Gastfahrertag

Liebe RC-Car Freunde, wir freuen uns euch mitteilen zu können, dass wir am Samstag, den 14. Mai unsere Halle für Gastfahrer von 9 Uhr bis 18 Uhr öffnen werden.

Die Zufahrt über Kibo ist wieder frei!

  • Tische bitte selbst mitbringen, Stühle sind vor Ort
  • nebenan gibt es eine Pizzeria, in Kirchheimbolanden (ca. 8 Fahrminuten entfernt) gibt es einen McDonalds und Dönerläden (liefern zur Halle ab 16 Uhr)
  • Jugendliche bis 16 Jahre sind frei
  • Erwachsene zahlen eine Teilnehmergebühr in Höhe von 12 €, wenn möglich, bitte passend mitbringen.

Anfänger, Neueinsteiger oder Wiedereinsteiger sind herzlich willkommen!

Fahrertraining für Jugendliche von 12-16 Jahren im August

Liebe RC-Car Freunde,

vom 19 -21. August planen wir ein Fahrertraining für maximal zehn Jugendliche.

Wir werden uns mit der Technik und dem Handling von RC-Cars auseinandersetzen, mit Kurventechniken und wir werden natürlich fleißig trainieren, um auf der Strecke richtig gut und schnell zu fahren.

Es besteht die Möglichkeit mit dem eigenen Auto zu fahren oder ein Leihfahrzeug von uns zu nutzen. An zwei Nachmittagen (von 14-18 Uhr) soll das Fahrertraining erfolgen und am Sonntag (von 10-18 Uhr) dann die Vorläufe mit anschließendem Rennen.

Die Kosten betragen 15 € pro Teilnehmer.

Interessierte Jugendliche/Eltern können sich gerne jetzt schon melden unter:

gastfahrer@mfr-morschheim.de

Das MFR-Morschheim-Team

Allgemeine Info

Ja, es gibt uns noch! Nach einem kleinen „Winterschlaf“ welcher dank Corona etwas tiefer ausfiel wie sonst, hoffen wir bald mit Neuigkeiten kommen zu können. Es gibt ja die leichte Hoffnung, dass wieder Trainingsmöglichkeiten im On- und Offroadbereich möglich sind. Sobald wir mehr wissen, werden wir es hier posten! Drückt uns die Daumen!

4. MFR Off-Road Challenge

Es war wieder mal soweit. Am 29.8.2020 fand die 4. Off-Road Challenge (Sommer Challenge) in Morschheim statt. Die Strecke zog sich rund um das Vereinsgelände und endete in 2 Truck Trial Sektionen. Diese waren mal richtig schwer gesteckt. Der Spaß stellte sich trotzdem ein. Einige starteten in mehreren Klassen aber die Höchstgrenze von 30 Starter wurde nicht geknackt. Auf dem weitläufigen Gelände konnte Coronakonform immer der Abstand eingehalten werden. Das Wetter zeigte sich von der besten Seite. Nicht zu warm, nicht zu kalt und vor allem trocken. Am Rande der Veranstaltung konnte man viel vom regen Austausch und Gesprächen rund ums Hobby mitbekommen.

Wir danken allen Teilnehmer, dass sie da waren und freuen uns auf die nächste Veranstaltung. Diese sind wir schon am planen. Ein paar Fakten seinen verraten, es wird wieder Samstags stattfinden. Es wird erst ab 14.00 Uhr losgehen, es wird eine Sonderprüfung geben. Hier sollten dann die Fahrzeuge mit Licht ausgestattet sein! Leider wird es hier dann auch eine Teilnehmer Begrenzung geben. Sobald wir genaueres festgelegt haben wird es hier auf der HP und im Rockcrawler Forum bekannt gegeben. Termin wird wahrscheinlich Oktober/November werden.
Dem Küchen-Team des MFR ist für die Verpflegung, es gab unter anderem die legendären
Morschburger, zu danken!

Ergebnisse der Veranstaltung können hier eingesehen werden.

Schöner ‚Überflug‘ gefilmt von unserem Vereinsmitglied Claus:

Hier ein paar Impressionen aus der Sicht eines Fahrers im Fahrzeug 🙂

4. MFR Off-Road Challenge

Am 29.08.2020 wird es wieder einen der beliebten Off-Road Challenge Läufe geben!
Wir freuen uns den neuen Auflagen entsprechend bis zu 30 Teilnehmer begrüßen zu dürfen!
Weitere Details können hier gefunden werden: MFR Off-Road Challenge
Anmeldungen bitte an: sportleitung@mfr-morschheim.de.
Stand der Anmeldungen am 21.8.20: 18 Starter. Bitte Nennschluss zum 27.8 beachten!

Erste Arbeiten am Offroadgelände

Auf dem Offroadgelände konnte dank dem Einsatz einiger unserer Clubmitglieder der neue Teppich auf der langen Geraden ausgelegt werden. Die Strecke ist nun um Einiges breiter geworden und strahlt in neuem Grün! Auch das Layout wurde auf eine neue Variante umgestellt und wird gerade noch getestet. Ziel ist vor allem auf der langen Gerade mit neuen Sprunghügeln etwas mehr Action auf die Streck zu bringen. Dies soll in den nächsten Arbeitseinsätzen entsprechend umgesetzt werden.
Hier noch ein paar Bilder von der Arbeiten: